Die Tretlageraufnahme

Eine besondere Schwierigkeit bestand darin, eine kostengünstige Lösung für die die Aufnahme das Tretlagers zu finden. Denn ein Gewindeschneider (1,370″ x 24 tpi) für ein BSA-Lager ist sündhaft teuer. Es gibt zwar relativ günstige Werkzeuge zum Nachschneiden, aber für ein neues Gewinde, zudem noch in VA, sind diese Teil wohl nicht zu gebrauchen. Die Lösung war bald gefunden und im Endeffekt denkbar einfach: Es gibt BSA-Adapter für BMX-Räder.

BSA-BMX-AdapterDie gibt es von Truvativ bei diversen Lieferanten und kosten zwischen 15,- und 19,- Euro.

Der Durchmesser für die amerikanischen Lager beträgt 52 mm. Also habe ich als Aufnahmerohr das gleiche Rohr wie für den Rahmen verwendet (53×1,5) mit einem Innendurchmesser von 50mm. Die Länge wird durch den Adapter durch den angedrehten Bund nicht verändert. Die Länge des Rohres bleibt also bei 68mm.
Die Adapter müssen auf 50mm Durchmesser gebracht werden, damit es stramm hineinpasst. Falls keine Drehbank zur Verfügung steht, geht’s auch ganz gut mit der Feile: Immer jeweils gegenüberliegend gleichmäßige Flächen anfeilen, die einen Anstand von 50m haben. So entsteht nach un nach ein n-Eck. Man braucht dann nur nur die Kanten abrunden und mit Schmirgelleinen noch einbisschen glätten und schon passt es.
Da man getrost davon ausgehen kann, dass sich das Aufnahmerohr beim Schweißen verziehen wird, ist ohnehin rohe Gewalt (Im Schaubstock) erforderlich, um die Teile einzudrücken. Dabei unbedingt darauf achten, dass die Schraubenlöcher gegenüberleigen, damit man später die Schrauben hineinbekommt. Am besten bei ansetzen 3 Schweißelektroden oder änliches durchstecken. So kann man Verdrehungen gut erkennen.

Achtung: Nicht die Seiten vertauschen. Die rechte Seite hat Linksgewinde.

Wenn die Schrauben später eingesetzt werden, immer wieder Pressen (oder mit einem Holzklotz und Hammer schlagen) und wieder nachziehen, bis die Schrauben richtig festsitzen. Aber Vorsicht: Nach ganz fest kommt ganz lose :-)

Nun kann in den Adapter das Tretlager eingeschraubt werden.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>